Wirbelsäule und die Verbindung zu den Organen

Mindestens ein Mal in ihrem Leben leidet eine Person in den Industrieländern an Rückenschmerzen. Die Ursachen für diese Schmerzen können sehr vielfältig sein und genau so vielfältig sind auch die Behandlungsmöglichkeiten – und daher sollte genau geschaut werden, wo die Ursachen zu finden sind.

Vor allem in der Krise: Auf Regionalität besinnen

Wir haben uns in den letzten Jahren sehr – vielleicht sogar zu sehr – darauf verlassen, dass wir Obst, Gemüse und andere Lebensmittel aus aller Welt einkaufen konnte, denn die Globalisierung macht dieses möglich. In Zeiten wie jetzt, wo viele Supermarkt-Regale bedingt durch die Corona-Krise leer bleiben, könnten wir uns auf die Gaben unserer Region besinnen.

Kraftsportler hilft sich selbst – mit Magnet

Meine Geschichte könnte anderen Sportlern weiterhelfen und deshalb möchte ich sie auf Anraten meiner Kumpels aus dem Studio unbedingt hier erzählen. Ich bin Kraftsportler und trainiere regelmäßig – also fünf bis sechs Mal pro Woche – im Fitness-Studio an den Geräten den Muskelaufbau. Jetzt hatte ich mich so mega mäßig verhoben, dass meine rechte Schulter stark schmerzte.

In Zeiten der Krise: Mehr Farbe im Leben

Trotz der momentanen Umstände bedingt durch die Corona-Krise sollte der Alltag so gut wie möglich und so fröhlich wie möglich gelebt werden. Und zur Fröhlichkeit gehört immer auch Farbe. Wer sich also den tristen Alltag etwas farbenfroher gestalten möchte, der kann auf vielfältige Weise Farbe in sein Leben bringen.

Das Geheimnis von Sauerteig-Brot

Frisches und vor allem selbstgebackenes Brot schmeckt soooo lecker. Aber es sollte gute Zutaten haben, damit es hochwertige Nährstoffe hervorbringen kann. Auf Konservierungsstoffe, Farbstoffe, Aromen und weitere Zusatzstoffe sollte verzichtet werden. Leider ist es heutzutage gar nicht so einfach, ein gutes Brot zu bekommen. Bei Broten aus dem Supermarkt sollte man unbedingt einen Blick auf die Zutatenliste werfen und wer beim Bäcker seines Vertrauens einkauft, der muss: Vertrauen.

News

- Redaktion - Keine Kommentare

Wirbelsäule und die Verbindung zu den Organen

Mindestens ein Mal in ihrem Leben leidet eine Person in den Industrieländern an Rückenschmerzen. Die Ursachen für diese Schmerzen können sehr vielfältig sein und genau so vielfältig sind auch die Behandlungsmöglichkeiten – und daher sollte genau geschaut werden, wo die Ursachen zu finden sind.
- Redaktion - Keine Kommentare

Vor allem in der Krise: Auf Regionalität besinnen

Wir haben uns in den letzten Jahren sehr – vielleicht sogar zu sehr – darauf verlassen, dass wir Obst, Gemüse und andere Lebensmittel aus aller Welt einkaufen konnte, denn die Globalisierung macht dieses möglich. In Zeiten wie jetzt, wo viele Supermarkt-Regale bedingt durch die Corona-Krise leer bleiben, könnten wir uns auf die Gaben unserer Region besinnen.
- Redaktion - Keine Kommentare

Kraftsportler hilft sich selbst – mit Magnet

Meine Geschichte könnte anderen Sportlern weiterhelfen und deshalb möchte ich sie auf Anraten meiner Kumpels aus dem Studio unbedingt hier erzählen. Ich bin Kraftsportler und trainiere regelmäßig – also fünf bis sechs Mal pro Woche – im Fitness-Studio an den Geräten den Muskelaufbau. Jetzt hatte ich mich so mega mäßig verhoben, dass meine rechte Schulter stark schmerzte.
- Redaktion - Keine Kommentare

In Zeiten der Krise: Mehr Farbe im Leben

Trotz der momentanen Umstände bedingt durch die Corona-Krise sollte der Alltag so gut wie möglich und so fröhlich wie möglich gelebt werden. Und zur Fröhlichkeit gehört immer auch Farbe. Wer sich also den tristen Alltag etwas farbenfroher gestalten möchte, der kann auf vielfältige Weise Farbe in sein Leben bringen.
- Redaktion - Keine Kommentare

Das Geheimnis von Sauerteig-Brot

Frisches und vor allem selbstgebackenes Brot schmeckt soooo lecker. Aber es sollte gute Zutaten haben, damit es hochwertige Nährstoffe hervorbringen kann. Auf Konservierungsstoffe, Farbstoffe, Aromen und weitere Zusatzstoffe sollte verzichtet werden. Leider ist es heutzutage gar nicht so einfach, ein gutes Brot zu bekommen. Bei Broten aus dem Supermarkt sollte man unbedingt einen Blick auf die Zutatenliste werfen und wer beim Bäcker seines Vertrauens einkauft, der muss: Vertrauen.
- Redaktion - Keine Kommentare

Mit Magnetkraft Grippe schneller auskuriert

In Zeiten von Corona kann einen auch ein ganz normaler Schnupfen heimsuchen. Und genau das ist mir passiert. Ich war von Beginn an zuversichtlich, dass es sich nur um eine normale Erkältung handeln würde und so hatte ich auch keine Angst vor einem schlimmen Virus. Ich blieb also sehr gelassen und verordnete mir gegen die Grippe selbst Bettruhe und trank mein heißes Wasser mit Zitrone und Ingwer (natürlich frisch).

Weitere News

- Redaktion - Keine Kommentare

Das können Ballaststoffe

Ballaststoffe sind wirkliche Alleskönner, denn sie stärken das Immunsystem, regulieren die Darmtätigkeit, beeinflussen den Stoffwechsel positiv und versorgen den Körper mit wichtigen Nährstoffen. Durch ihre sättigende Wirkung und das Quellvermögen (das ist gut für den Darm) halten sie lange satt und regen sogar einen trägen Darm an. Als Tagesbedarf werden mindestens 30 Gramm Ballaststoffe empfohlen und diese können vor allem durch Getreide, Obst, Hülsenfrüchte und Gemüse gedeckt werden.
- Redaktion - Keine Kommentare

Zusammenhalt in Zeiten der Krise

Das Corona-Virus ist in aller Munde und so sehr uns die momentane Lage in Angst und Schrecken versetzt, so zeigt sie doch auch, wie stark ein Volk in Krisenzeiten zusammenrücken kann.
- Redaktion - Keine Kommentare

Bärlauch ist wieder da!

Bärlauch ist ein wahres Aromawunder und ob man ihn selber in der Natur pflückt oder gebündelt auf dem Wochenmarkt kauft, jeder kann die würzigen Blätter vielfältig einsetzen. Bärlauch kann zu einer leckeren Suppe, zu einem köstlichen Pesto oder in eine Speise verarbeitet (Nudeln, etc.) werden. Well4Life stellt hier vier leckere Bärlauch-Rezepte vor, die ganz einfach nachgekocht werden können.
- Redaktion - Keine Kommentare

Verstopfung: Durch Magnet gelöst

Leider fällt es mir sehr schwer auf Kohlenhydrate zu verzichten, denn ich liebe Nudeln und Brot und Süßigkeiten. Ich vermute, dass ich meinen Stress mit dem Essen kompensiere. Leider sorgt meine Ernährung für einen trägen Darm und ich habe Verstopfung und das schon chronisch. Ich habe schon viele Hausmittel ausprobiert und beispieslweise Apfelessig getrunken, getrocknete Pflaumen gegessen oder Ballaststoffpulver in Wasser eingerührt und getrunken.
- Redaktion - Keine Kommentare

Bodyshaming: Ein Problem für Körper und Seele

Diese Meldung dominierte die Medien: Billie Eilish zeigte sich erstmals ohne weite Schlabberklamotten. Und das hatte einen traurigen Grund: Die junge Sängerin schämt sich für ihren Körper, möchte nicht durch enganliegende Outfits als Sexobjekt angesehen werden. Durch das Entblößen ihres Körpers auf der Bühne – sie zog ihren Pullover und ihr Shirt aus und behielt nur die Unterwäsche an – setzte sie ein Zeichen gegen Bodyshaming.
- Redaktion - Keine Kommentare

Magnet: Verstauchter Knöchel heilt schneller

Vom Arzt habe ich die Diagnose „Hypermobilität“ erhalten. Das bedeutet, dass ich zu gelenkig bin und dass meine Bänder, Sehnen und Muskeln mich nicht richtig halten. Das sorgt dafür, dass ich schnell umknicke und so habe ich mir in den letzten fünf Jahren schon drei Mal den Fußknöchel verstaucht. Die Heilung dauert immer sehr lange, denn es ist immer Schonen angesagt. Das nervt mich sehr, denn ich bin ein total aktiver Mensch.
- Redaktion - Keine Kommentare

Auch flache Schuhe sind schick

Wenn Stars und Sternchen in hohen Schuhen über den roten Teppich laufen, dann sieht das elegant aus. Fragt man sie aber abseits der TV-Kameras und Zuschauer, dann wird schnell deutlich, dass sie froh sind, wenn sie die High Heels ausziehen und gegen bequeme Schuhe eintauschen können. Hohe Schuhe sind nicht nur unbequem, sondern sie können auch der Fußgesundheit schaden.
- Redaktion - Keine Kommentare

Magnetwasser für Detox-Kur

Ich leite eine Frauen-Gruppe und wir tauschen uns regelmäßig zu den unterschiedlichsten Themen aus. Wir – das sind Frauen im Alter von 40 bis 73 Jahren – reden über Politik, die Wirtschaft, über Mode, über Ernährung, über das Kochen und Backen und Handarbeiten und natürlich über Männer. Und wir reden auch über die Magnetkraft. Wir haben die Magnetkraft für uns entdeckt und jeder erzählt den anderen Frauen von seinen Erfahrungen.
- Redaktion - Keine Kommentare

Masernimpfung für Kinder Pflicht

Seit dem 1. März gilt die Impfpflicht gegen Masern. Vor dem Eintritt der Kinder in den Kindergarten, in die Kindertagespflege oder Schule müssen Eltern nachweisen, dass ihre Kinder gegen Masern geimpft sind. Kinder, die nicht geimpft sind, können vom Besuch einer Kita ausgeschlossen werden.
Hier finden Sie weitere News...