Gesundheit

- Redaktion - Keine Kommentare

Immer mehr Kinder sind chronisch krank – Was können Eltern tun?

Eine Untersuchung der Krankenkasse DAK hat jetzt herausgefunden, dass Kinder und Jugendliche in Deutschland immer häufiger an chronischen – also dauerhaften oder wiederkehrenden – Krankheiten leiden. Die Daten von 600.000 Kindern im Alter von bis zu 17 Jahren wurden für die Studie ausgewertet und das Ergebnis ist erschreckend: Etwa 26 Prozent der Kinder sind heutzutage chronisch krank.
- Redaktion - Keine Kommentare

Sauerkraut – mehr als nur sauer

Sauerkraut hat ganz ohne Grund einen schlechten Ruf. Es schmeckt zwar sauer, dafür ist es aber sehr gesund. Wer erkennt, was hinter dieser raffinierten Hausmannskost tatsächlich steckt, wird überlegen, Sauerkraut regelmäßig in seinen Speiseplan zu integrieren.
- Redaktion - Keine Kommentare

Gesundheitsbooster Kurkuma

Kurkuma hat endlich auch den Weg in die europäischen Küchen gefunden. Die Pflanze aus der Familie der Ingwergewächse ist auch als Gelber Ingwer, Safranwurz, Gelbwurz oder Curcuma bekannt. Dass Kurkuma gesund ist, wissen viele Menschen. Was Kurkuma aber alles kann und welche Dosierung notwendig ist, um heilend zu wirken, wissen nur die wenigsten.
- Redaktion - Keine Kommentare

Zigarettenverzicht lohnt sich immer

Es ist egal, wie lange jemand bereits geraucht hat. Aufzuhören lohnt sich immer. Denn der Körper regeneriert – und das sogar schneller als gedacht. Schon wenige Stunden nach der letzten Zigarette stellt sich der Körper um und lässt die Zellen mit den Reparaturarbeiten beginnen.
- Redaktion - Keine Kommentare

Silbermedizin – Was ist das denn?

Damals, als es noch kein Antibiotika wie beispielsweise Penicillin gab, griffen Mediziner auf Silber zurück. Die Wirkung des Edelmetalls Silber ist seit der Antike bekannt, doch durch das Aufstreben der Pharmaindustrie ist das natürliche Heilmittel beinahe vollständig in Vergessenheit geraten.
- Redaktion - Keine Kommentare

Brauchen wir zusätzliche Darmbakterien?

Der Ausspruch „Der Mensch ist, was er isst“ sagt alles über unsere Gesundheit aus. Leider hat der Verzehr von ungesunden Speisen mit viel Fett, viel Zucker, Fast-Food und Fertiggerichten Einzug in unsere Esskultur gehalten und das bekommt unser Darm zu spüren. Der Darm wird nicht erst durch das Bestseller-Buch „Darm mit Charme“ von Giulia Enders als äußerst wichtig erachtet. Der Darm wird gern auch als das zweite Gehirn bezeichnet. Leidet der Darm, leidet der ganze Mensch.
- Redaktion - Keine Kommentare

Wie zuverlässig sind Selbsttests?

Suchen wir einen Arzt auf, dann sind Blutabnahme, Urinprobe oder Speicheltest wichtig, um eine Diagnose stellen zu können. Mittlerweile gibt es jedoch auch unzählige sogenannte medizinische Selbsttests, die in den eigenen vier Wänden durchgeführt werden können und die Aufschluss über eine Krankheit geben sollen. Aber kann ein Selbsttest wirklich funktionieren? Wie sicher sind diese Tests? Und für welche Symptome und Krankheitsbilder gibt es eigentlich Tests für den Hausgebrauch?
- Redaktion - Keine Kommentare

Bewegungspackung für mehr Aktivität

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat unter dem Slogan „Älter werden in Balance“ ein Bewegungsprogramm zusammengestellt, das zur alltäglichen Anwendung geeignet ist und das sich glückssteigernd und fitnessfördernd auf Geist und Körper auswirken soll. Das Bewegungsprogramm „Bewegung aktiv“ ist kostenfrei online erhältlich, kann aber auch als Kartenset bestellt werden.
- Redaktion - Keine Kommentare

Sauna oder Infrarot?

Regelmäßige Saunagänger wissen von den positiven Auswirkungen der Schwitzkur auf den Körper zu berichten und so sprechen sie hier häufig von einem gesteigerten Wohlbefinden, von schönerer Haut und der Stärkung des Immunsystems. All das kann Sauna bewirken. Leider gibt es viele Menschen, die die starke Hitze in der Sauna nicht mögen oder nicht vertragen. Eine prima Alternative kann hier die Infrarot-Wärme bieten. Doch worin unterscheiden sich eigentlich Sauna und Infrarot?
- Redaktion - Keine Kommentare

Implantate-Skandal: Kann ich mich schützen?

Journalisten haben mit den sogenannten „Implant-Files“ aufgedeckt, dass bei Implantaten hochriskante Produkte zum Einsatz kommen, die unter Umständen eine Gefahr für die Gesundheit darstellen können. Millionen Bürger sind jetzt verunsichert und wissen nicht, ob sie als Träger von Implantaten eventuell betroffen sind. Wie kann man sich schützen?
- Redaktion - Keine Kommentare

Zink: Nicht nur für Haut, Haare und Nägel

Zink wird vor allem mit gesunder Haut, schönen Haare und kräftigen Nägeln in Verbindung gebracht. Dabei ist Zink soviel mehr. Das Spurenelement kommt nur in sehr kleinen Mengen im Körper vor, aber für den Stoffwechsel spielt es eine entscheidende Rolle. Es ist wichtiger Bestandteil zahlreicher Enzyme. Ohne Zink könnten viele biochemischen Prozesse im Körper gar nicht ablaufen. Zink ist lebensnotwendig.