Gesundheit

- Redaktion - Keine Kommentare

Sind Leberflecken und Pigmentstörungen gefährlich?

Muttermale, Leberflecken, Pigmentstörungen – wir alle kennen die Flecken auf unserer Haut, die sich in unterschiedlichster Stärke, Farbe und Größe im Gesicht, aber auch am ganzen Körper, bilden können. Wer unsicher ist, ob seine Leberflecken zu einem Hautkrebs führen könnten, sollte einen Termin bei einem Hautarzt vereinbaren, um die Haut untersuchen zu lassen.
- Redaktion - Keine Kommentare

Mit Gewicht gegen Angst und Panik

Immer mehr Menschen – und hier besonders Frauen – leiden unter Gefühlen von Angst, Unruhe und sogar Panik, die sich in schlimmen Panikattacken ausdrücken können. Angststörungen sind weit verbreitet und es gibt unterschiedliche Ausprägungen (soziale Phobie, generalisierte Angststörung,…). Eine Angststörung drückt sich in einer Vielzahl von wirklich unangenehmen Symptomen aus: Herzrasen, Schwitzen, Schwindel, Übelkeit, Zittern, Benommenheit und vielen weiteren mehr.
- Redaktion - Keine Kommentare

Im Herbst auf Vitamin D achten

Jetzt im Herbst, wenn die dunkle Jahreszeit weniger Sonnenstrahlen beschert, kommt dem „Sonnenvitamin“ D eine stärkere Bedeutung zu. Vitamin D ist, neben Vitamin K, das einzige Vitamin, das der Körper selbst herstellen kann. Das geschieht durch die Umwandlung der im Sonnenlicht enthaltenen UV-B-Strahlen über die Haut.
- Redaktion - Keine Kommentare

Faceforming als Alternative zu Botox

Botox – also Botulinumtoxin – ist ein Nervengift, das sowohl bei der Behandlung von neurologischen Erkrankungen als auch in der ästhetischen Medizin zur Faltenglättung angewendet wird. Doch auch gegen Schwitzen oder bei Migräne hat sich Botox als äußerst hilfreich erwiesen. Um Falten im Gesicht zu glätten, entscheiden sich viele Menschen für Botox und hier ist es vor allem die Zornesfalte im Stirnbereich, die so viele stört und die geglättet werden soll. Obwohl Nebenwirkungen bei Botox eher selten auftreten, so schrecken viele Männer und Frauen vor einer Botox-Behandlung zurück, weil sie die Spritze scheuen oder sich kein Nervengift verabreichen lassen wollen.
- Redaktion - Keine Kommentare

Schwermetalle: Sind wir vergiftet?

In dieser Welt, in der wir heute leben, sind wir von Toxinen umgeben. Zu den Giften, die unseren Körper belasten, zählen Abgase und Plastik (das sogar in unseren Körper gelangt) ebenso wie Pestizide, Strahlung, Metalle und auch Wohngifte. Wir können uns nicht verstecken, aber wir können uns schützen und wir können außerdem entgiften. Doch müssen wir überhaupt entgiften? Tragen wir Gifte in uns, obwohl wir uns gesund fühlen? Und welche Gifte könnten das sein? Am Beispiel von Schwermetallen wird deutlich, wie belastet der Körper sein kann.
- Redaktion - Keine Kommentare

Dehnen sollte nicht vernachlässigt werden

Natürlich sind wir ständig in Bewegung. Wir fahren zur Arbeit, erledigen unsere Einkäufe, planen Unternehmungen und treiben vielleicht sogar Sport. All das sorgt dafür, dass wir uns bewegen, so dass unser Körper in Schwung bleibt. Nicht ohne Grund heißt es: Wer rastet, der rostet. Doch weshalb leiden so viele Männer und Frauen unter Rückenschmerzen, obwohl sie sich so viel bewegen?
- Redaktion - Keine Kommentare

Pflege geht auch ohne Chemie!

Das Gesundheitsbewusstsein der Menschen steigt an und im täglichen Leben wollen viele auf Verpackungsmaterialien, Umweltgifte und Chemie verzichten. Doch das ist gar nicht so einfach, denn wir sind überall von Giften und Zusatzstoffen und ungesunden Einflüssen umgeben. Aber wir können etwas dagegen tun.
- Redaktion - Keine Kommentare

Großbritannien: Vorreiter in Sachen Gesundheit?

Über diese Meldung wunderte sich die deutsche Bevölkerung in diesen Tagen sehr. Ausgerechnet Großbritannien gilt jetzt als Vorreiter in Sachen Gesundheit und Ernährung und wir Deutschen könnten uns hier ein Beispiel nehmen. Aber was genau machen die Briten, was wir nachmachen könnten?
- Redaktion - Keine Kommentare

Ursachen von Schwindel

Schwindel ist super unangenehm und er kann den Alltag der betroffenen Personen stark einschränken. Es gibt mehrere Arten von Schwindel – vom Schwankschwindel über den Drehschwindel bis zum Lagerungsschwindel – und wer mit seinen Beschwerden zum Arzt (hier ist der Hals-Nasen-Ohrenarzt der richtige Ansprechpartner) geht, wird erst einmal richtig durchgecheckt.
- Andreas Neufeld - Keine Kommentare

Schutz vor elektromagnetischer Strahlung

EMS steht für Elektro Magnetische Stimulation und diese Stimulation kennen wir aus dem Sport, wenn „unter Strom“ Muskelaufbau betrieben wird. EMF hingegen steht für das Elektro Magnetische Feld und hier wird zwischen elektromagnetisch hochfrequenten und niederfrequenten Feldern unterschieden.
- Redaktion - Keine Kommentare

Well4Life-Tipps gegen lästige Mückenstiche

Ganz so nervig wie im vergangenen Jahr, als es wochenlang unglaublich schwül und heiß war, ist es in diesem Sommer nicht. Die Mücken lassen uns weitestgehend in Ruhe. Und doch ist diese Jahreszeit die perfekte Zeit für diese Plagegeister, die uns einen ganzen Tag versauen können oder uns eine ganze Nacht nicht durchschlafen lassen – wenn wir uns nicht zu wehren wissen.