Gesundheit

- Redaktion - Keine Kommentare

Vitamin D: Das Sonnenhormon

Ein wahres Wundermittel soll es sein. Eines, das nicht nur die Knochen und das Immunsystem stärkt, sondern auch vor Alzheimer und Krebs schützt, Covid-19-Infizierte sogar vor einem schweren Krankheitsverlauf bewahrt.
- Redaktion - Keine Kommentare

Q10 – mehr als Anti-Aging

Das Coenzym Q10 ist zum richtigen Trend-Inhaltsstoff geworden. Wir finden Q10 mittlerweile in fast jeder Gesichtscreme und in Körperpflegeprodukten und auch immer mehr Nahrungsergänzungsmittel setzen auf das Anti-Aging-Wunder. Dabei steckt hinter Q10 weitaus mehr als nur ein Wirkstoff gegen Falten.
- Redaktion - Keine Kommentare

„Zauberstab“ für leckeres Wasser

Meine Arbeitskollegen fragen immer, ob ich meinen Zauberstab wieder dabei habe. Sollen sie ruhig lachen, ich weiß ja, dass ich etwas für meine Gesundheit tue. Ich habe einen Magnetstick am Arbeitsplatz in meinem Glas mit Wasser stehen.
- Redaktion - Keine Kommentare

Pubertät: Null Bock auf Diabetes

In der Pubertät scheint der Nachwuchs zu mutieren. Und wenn er Diabetes hat, wohl erst recht. Lief vorher nämlich alles glatt in Sachen Blutzuckerwert-Kontrolle, so zeigt sich bei ihm mit dem Einsetzen der Pubertät oft zunehmende Unlust, sich um die eigene Krankheit zu kümmern.
- Redaktion - Keine Kommentare

So schädigt der tiefe Blick ins Glas Ihren Körper

Die Corona-Lockdowns haben den Konsum von Alkohol in Deutschland ansteigen lassen und auf ein neues Niveau angehoben. Mediziner warnen vor den gesundheitlichen Folgen, denn Alkohol schädigt langfristig gesehen nicht nur die Leber, sondern den gesamten Organismus.
- Redaktion - Keine Kommentare

Wie viele Schritte sollte man täglich gehen?

Fit bleiben – zu Fuß, im Alltag, einfach so zwischendurch. Das würden wir alle gern. Aber wie soll das funktionieren? Vielleicht mit jenen 10.000 Schritten, die die Weltgesundheitsbehörde seit 1964 als Maßstab vorgibt, wenn wir täglich etwas für unsere Gesundheit tun möchten?
- Redaktion - Keine Kommentare

Well4Life-Gesundheits-Horoskop für das Jahr 2021

Wassermann 21.1.-19.2.

Der Wassermann kämpft vor allem mit sich selbst. Das Gewicht ist zu hoch, der Körper ist zu träge, die Ernährung schlecht. Wassermänner tun sich schwer damit, sich in Eigenregie aus einer Situation zu befreien. Daher sollten Wassermann-Geborene im neuen Jahr einen neuen Weg gehen. Sie könnten sich helfen lassen, indem sie beispielsweise ein Coaching annehmen oder sich mit Gleichgesinnten austauschen. Dann klappt es auch mit der Veränderung.
- Redaktion - Keine Kommentare

Smartphone-Nutzung als Zukunftsdroge?

Das Thema ist nicht neu und doch sind die Zukunftsprognosen erschreckend. Bereits im Herbst letzten Jahres wurden im Auftrag der Krankenkasse DAK Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern zu ihrem Online-Spiele- und Social-Media-Konsum befragt. Ziel war es, das elterliche Rollenvorbild und Kontrollverhalten sowie die Mediennutzung der Kinder zu erforschen.