Erfahrungsberichte

- Redaktion - Keine Kommentare

Magnet beruhigt Babybauch

Ich bin Mama einer sieben Monate alten Tochter und wie viele andere Mütter war auch ich anfangs etwas unsicher, als meine kleine Maus geweint hat. Hatte sie Hunger? Oder Bauchweh? Oder leidet sie an einer Krankheit? Ich wusste es nicht, aber im Laufe der Zeit lernte ich ihr Schreien immer besser kennen und wusste irgendwann, wann sie Hunger hatte oder einfach nur müde war.
- Redaktion - Keine Kommentare

Magnetherz: Menstruationsbeschwerden im Griff

Viele Frauen werden das sicherlich kennen: Wenn wir unsere Periode bekommen, dann sind wir gereizt, angespannt, fühlen uns erschöpft und werden von Unterbauchkrämpfen geplagt. Mir ging es all die Jahre so. Alle aufgezählten Beschwerden kamen zusammen und ich war während meiner Menstruation zu nichts zu gebrauchen. Es störte mich selbst, wenn ich zickig auf mein Umfeld reagierte, aber besonders die Krämpfe machten mir zu schaffen.
- Redaktion - Keine Kommentare

Homöopathie oder Magnetschmuck – Was hat geholfen?

Meine Mittelohrentzündung wurde vom Arzt schon mit drei unterschiedlichen Antibiotika-Präparaten behandelt und keines hat geholfen. Ich fühlte mich schon völlig erschöpft von den Schmerzen und den ständigen Besuchen beim Arzt. Als ich zu einem Geburtstag eingeladen war und dort eigentlich aufgrund meiner Schmerzen im Ohr nicht hingehen wollte, entschied ich mich kurzerhand doch anders.
- Redaktion - Keine Kommentare

Prellung ohne Schmerzmittel auskuriert

Nach einem Sturz auf das Steißbein hatte ich stechende Schmerzen beim Gehen und beim Liegen in der Nacht. Zum Glück stellte der Arzt nur eine Prellung fest und verschrieb mir Schmerzmittel. Diese wollte ich allerdings nicht einnehmen. Ich versuche schon seit zehn Jahren auf chemische Medikamente zu verzichten. Ich benetzte die geschwollene Stelle mit Magnesiumöl, aber gegen die Schmerzen half das nicht.
- Redaktion - Keine Kommentare

Magnet: Ehemann schnarcht nicht mehr

Juchuuuuu….. ich bin so super glücklich. Mein Mann schnarcht nicht mehr. Tatsächlich stand unsere Ehe auf dem Spiel, denn für getrennte Betten fehlt uns in der Wohnung der Platz und seitdem ich in den Wechseljahren bin, habe ich so einen leichten und unruhigen Schlaf, dass ich bei jedem Geräusch wach werde. Und so auch bei den Schnarchgeräuschen meines lieben Mannes. Dabei sind wir schon so viele Jahre verheiratet.
- Redaktion - Keine Kommentare

Keiner glaubte an „Magnetwunder“

Liebes Well4Life-Team, meine Schwester hat mich gebeten, euch meinen ganz persönlichen Erfahrungsbericht mitzuteilen. In meinem Kollegen- und Bekanntenkreis glaubte mir keiner meine „Wunderheilung“ und ich kann das sogar verstehen, denn auch für mich ist es schwer nachzuvollziehen, wie gut es mir jetzt geht, wo ich doch eine jahrzehntelange Krankengeschichte aufweisen kann.
- Redaktion - Keine Kommentare

Prellung mit Magnetkraft behandelt

Vor vier Wochen ist mein 81 Jahre alter Vater im Garten gestürzt und so unglücklich gefallen, dass wir dachten, er hätte sich die Hüfte gebrochen. Eine MRT-Aufnahme im Krankenhaus gab uns glücklicherweise die Gewissheit, dass es kein Bruch, sondern „nur“ eine starke Schwellung war. Wir sollten die Schwellung kühlen und mein Vater sollte sich ausruhen und den Schreck verdauen.
- Redaktion - Keine Kommentare

Magnetkette dämmt Asthmaanfälle ein

Niemals hätte ich gedacht, dass ich mein Asthma mit einer Magnetkette eindämmen kann. Den Anhänger hat mir meine Frau zu unserem fünften Hochzeitstag geschenkt und er hat mir so gut gefallen, dass ich ihn seitdem täglich trage. Es ist ein Kreuz aus Edelstahl an einem Kautschukband und obwohl ich schon viel über die Wirkung von Magnetkraft auf den Körper gehört habe, maß ich diesem Anhänger keine sonderlich große Bedeutung bei.
- Redaktion - Keine Kommentare

Rauchfrei durch Magnet

Endlich habe ich es geschafft: Ich habe mit dem Rauchen aufgehört. Als starker Raucher habe ich zuletzt zwei Schachteln am Tag geraucht, habe alles probiert, um aufzuhören (E-Zigarette, Hypnose, Ablenkung, Nikotinpflaster, etc.), aber nichts hat geholfen. Bis ich die Magnetfeldtherapie plus Akupressur kennengelernt habe. Hierzu wird ein kleiner Magnet in der Ohrmuschel befestigt und zwar auf einen ganz bestimmten Akupunkturpunkt.
- Redaktion - Keine Kommentare

Magnetherz lindert Darmbeschwerden

Schon als Kind war ich anfällig und empfindlich und jede Aufregung oder jedes „falsche“ Lebensmittel schlug mir auf den Magen und ich hatte mit Bauchschmerzen und Verdauungsproblemen zu kämpfen. Es war daher nicht verwunderlich, dass ich vor einigen Jahren die Diagnose „Reizdarmsyndrom“ bekam. Mir schlägt halt alles auf dem Magen. Aber was kann man dagegen tun?
- Redaktion - Keine Kommentare

Dank an das Well4Life-Team

Heute möchte ich einmal dem Well4Life-Team einen Dank aussprechen. Danke für den unermüdlichen Einsatz für die Gesundheit, für die Verbreitung der wunderbaren Kraft der Magnete und vielen Dank für all die vielen Erfahrungsberichte der Anwender, die durch eure Veröffentlichungen eine hohe Reichweite erlangen und somit die Magnetwirkung noch stärker etablieren.
- Redaktion - Keine Kommentare

Magnetschmuck verhindert Mallorca-Akne

Seit vielen Jahren werde ich in den ersten Urlaubstagen von der Sommer-Akne – auch als Mallorca-Akne bekannt – heimgesucht. Das ist nervig, denn die Haut sieht pustelig und unschön aus und es juckt ganz unangenehm. Zuerst habe ich fettfreie Sonnencreme benutzt, dann cremte ich mich mit entzündungshemmender Creme ein, vermied die direkte Sonneneinstrahlung auf der Haut (blöd, wenn man zwei Wochen Spanien gebucht hat) und als es Jahr für Jahr immer schlimmer wurde, behandelte mich mein Arzt sogar mit einem Kortisonpräparat.