ernährung

- Redaktion - Keine Kommentare

Essen wir bald nach Ampelfarben?

Welche Tiefkühlpizza hat weniger Fett? In welchem Joghurt steckt mehr Frucht als Zucker? Und ist der Orangensaft, auf dem saftige Früchte abgebildet sind, wirklich gesund? Wer im Supermarkt einkauft, wünscht sich oftmals Antworten auf genau diese Fragen, doch bei all den Verlockungen in den Regalen ist es gar nicht so einfach, hier gute Qualität und gesunde Inhaltsstoffe zu erkennen.
- Redaktion - Keine Kommentare

Gurkensaft: Erfrischend und gesund

Gurke ist nicht gleich Gurke. Das grüne Gemüse gibt es als Salatgurke, als Feldgurke und Einlegegurke. Gurken lassen sich prima im eigenen Garten anpflanzen und bei der richtigem Pflege (Wasser und Sonne – vielmehr braucht es nicht), fällt die Ernte reichhaltig aus. Schauen wir uns die Salatgurke etwas näher an, dann stellen wir schnell fest, dass sie überhaupt nicht nur auf ihre Verwendung im Salat reduziert werden muss. Die Gurke ist vor allem in der warmen Jahreszeit ein super Flüssigkeitsspender, ist erfrischend und leicht.
- Redaktion - Keine Kommentare

Migräne: Liegt es an der Ernährung?

Die Ursachen für Migräne sind bis heute nicht eindeutig erforscht. Ärzte erklären die pulsierenden Kopfschmerzen oft mit einer genetisch bedingten Fehlregulation der Blutversorgung im Gehirn oder einem überaktiven Nervensystem. Neuere Forschungen zeigen, dass Migräneschmerzen in Zusammenhang mit Entzündungsmechanismen der Blutgefäße des Gehirns stehen könnten.
- Redaktion - Keine Kommentare

Eier – gelobt und verteufelt

Sind Eier nun gut oder schlecht für den Körper? Sollten sie in die Ernährung eingebaut werden oder lassen sie den Cholesterinwert steigen? Wer die nachfolgenden Informationen über Eier aufmerksam liest, kann hier für sich eigene Schlüsse ziehen und entscheiden, ob er Eier essen möchte oder eher nicht.
- Redaktion - Keine Kommentare

Re-Aging mit Magnet

Zigfach versprechen Cremes, Seren und Ampullen eine schönere, glattere und jüngere Haut und die Verlockung ist groß, all die Tuben, Tiegel und Dosen einzukaufen, um sich jünger, schöner, glatter zu fühlen und auch so auszusehen. Leider sind die Versprechen der Hersteller oftmals größer, als es die Wirkung des Produktes nach dem Kauf dann ist. Es liegt nun einmal in der Natur des Menschen, dass wir altern und daran können wir – und sollten wir – auch nichts ändern.
- Redaktion - Keine Kommentare

Gründe FÜR Nahrungsergänzungsmittel

Fragt man Anbieter von Nahrungsergänzungsmitteln, ob ihre Produkte einen wichtigen Zweck erfüllen, dann lautet die Antwort hier immer „Ja“. Selbstverständlich argumentieren die Hersteller so, dass alles für eine Einnahme spricht. Doch Verbraucher sind zunehmend verunsichert. Wer sich gesund ernährt, braucht doch gar keine Supplements, oder? Und genau das stimmt so nicht.
- Redaktion - Keine Kommentare

Essen ist zum Reise-Trend geworden

Nahrung ist dazu da, um satt zu werden. Das war früher so und ist selbstverständlich bis heute geblieben. Denn ohne Nahrung können wir nicht denken, nicht funktionieren, nicht leben. Doch heutzutage ist Nahrung so viel mehr. Die Ernährung ist zu einem Lifestyle-Thema geworden und so ist Essen auch Geselligkeit und Genuss, eine Ablenkung vom Alltag und eine persönliche Überzeugung. Es gibt so viele Rezepte, die aus Lebensmitteln außergewöhnliche Köstlichkeiten machen und immer mehr Bücher, Videos, Coaches und Berater informieren rund um das Thema Essen und Ernährung.
- Redaktion - Keine Kommentare

Natürliche Hausmittel zur Darmreinigung

Die Nahrung, die wir heutzutage zu uns nehmen, ist leider nicht so gesund, wie es sich unser Körper wünschen würde. Häufig fehlen Nährstoffe und unser Verdauungstrakt hat viel zu tun, um die Speisen zu verarbeiten. Fühlt er sich überfordert, dann reagiert er mit Verdauungsstörungen, Grummeln oder Zwicken und spätestens dann sollte gehandelt werden. Vielen Menschen fällt es schwer, die Ernährung zu verändern und mehr gesunde Lebensmittel in ihren Alltag einzubauen.
- Redaktion - Keine Kommentare

Wie hoch ist das Diabetes-Risiko bei Kindern?

Eine falsche Ernährung und zu wenig Bewegung kann das Übergewicht bei Kindern fördern. Übergewichtige Kinder haben dadurch ein erhöhtes Risiko, schon in jungen Jahren an Diabetes Typ 2 zu erkranken. Eltern sollten daher sorgsam darauf achten, dass der Nachwuchs nicht zu viele Kilogramm an Gewicht mit sich herum trägt.
- Redaktion - Keine Kommentare

Wirksames Magnesium-Öl selbst herstellen

Unser Körper benötigt Magnesium, um funktionieren zu können. Magnesium ist an vielen Stoffwechselfunktionen beteiligt und hilft außerdem der Immunabwehr. Und wer nach dem Sport unter Muskelkater, Gelenkschmerzen oder Verspannungen leidet, kann mit Magnesium Abhilfe schaffen und die Regeneration beschleunigen. Magnesium kann ergänzend zu einer gesunden Ernährung als Kapsel oder Pulver eingenommen werden.
- Redaktion - Keine Kommentare

Mit „Nudging“ gesünder ernähren

Ernährungspsychologen setzen derzeit auf „Nudging“. Beim Nudging – auf deutsch Anschubsen – wird der Bürger in eine bestimmte Richtung „angeschubst“, um eine entsprechende Entscheidung zu treffen. So wenden die Ernährungsfachleute kleine Tricks an, damit Männer und Frauen vor allem in Cafeterien, Mensen und Kantinen verstärkt zu gesundem Essen greifen.
- Redaktion - Keine Kommentare

Veganer Lebensstil ist salonfähig geworden

Veganer hatten es in den letzten Jahren schwer. Sie mussten sich nicht nur gegenüber Skeptikern behaupten, sondern sie mussten auch beim Einkaufen suchen, welche Händler Produkte anbieten, die frei von tierischen Inhaltsstoffen sind. Das Blatt hat sich komplett gewendet. Heute ist der vegane Lebensstil salonfähig geworden und immer mehr Supermarktketten bieten vegane Produkte an.