gesundheit

- Redaktion - Keine Kommentare

Die Zähne als Ursache für Krankheit?

Gibt es heutzutage überhaupt noch Personen, die keine wurzelbehandelten Zähne haben? Die meisten Menschen haben – wenn sie nicht gerade super jung sind – eine Wurzelbehandlung beim Zahnarzt hinter sich, denn diese gelten als gute Alternative, einen von Karies befallenen Zahn nicht ziehen zu müssen.
- Redaktion - Keine Kommentare

Welche Gifte machen uns krank?

Wir sehen sie nicht, wir hören sie nicht, wir schmecken sie nicht und wir nehmen sie auch gar nicht wahr. Und doch sind wir ihnen ständig ausgesetzt: Den Giften aus unserer Umwelt. Gifte können den Körper krank machen und daher sollten wir sie nicht nur aus den Zellen entfernen, sondern außerdem dafür sorgen, dass nicht mehr so viele neue Giftstoffe aufgenommen werden. Doch welche Gifte sind das konkret und wie können wir uns vor ihnen schützen?
- Redaktion - Keine Kommentare

Unsere Gedanken und Gefühle können uns heilen

Dass Gedanken und Gefühle so belastend sein können, dass sie krank machen, ist mittlerweile bekannt und wir haben bereits darüber berichtet. Nicht ohne Grund gibt es Aussprüche wie „Mein Herz ist gebrochen“, „Ich muss die Zähne zusammenbeißen“ oder „Mir schlägt etwas auf den Magen“.
- Redaktion - Keine Kommentare

Die Organuhr: Kennen unsere Organe die Zeit?

Woher weiß die Leber, wie spät es ist? Was sich wie eine merkwürdige Frage anhört, ist aber sehr logisch, wenn man die Organuhr der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) kennt. Anhand der Organuhr ist es zum Beispiel auch zu erklären, weshalb manche Menschen jede Nacht immer wieder zur gleichen Zeit aufwachen oder gar nicht erst einschlafen können.
- Redaktion - Keine Kommentare

Matjes: Nicht nur an der Küste lecker

Jetzt schmeckt Matjes besonders gut, denn wir befinden uns mitten in der besten Fangzeit. Den besonderen Geschmack bekommt der Matjes durch einen speziellen Zubereitungsprozess. Die Heringe werden vom Kopf befreit und bis auf die Bauspeicheldrüse ausgenommen.
- Redaktion - Keine Kommentare

Eier: Gesund oder nicht?

Beim Thema Eier scheiden sich die Geister. Während Veganer dankend ablehnen, fürchten andere Menschen das Cholesterin und wiederum andere schwören auf Eier, die für sie zu einer gesunden Ernährung einfach dazu gehören. Gekochtes Ei, Rührei, Omlett – Eier sind vielfältig und können mit Nährstoffen aufwarten, die den Körper stärken.
- Redaktion - Keine Kommentare

Richtig Sitzen will gelernt sein

So viele Menschen, die einer sitzenden Tätigkeit nachgehen, leiden unter Rückenschmerzen. Wir sind keine Jäger und Sammler mehr, die stundenlang durch die Natur streifen und auf der Suche nach Nahrung all ihre Muskeln bewegen. Die Zivilisation zwingt uns zu langem Sitzen und/oder Stehen und das führt in vielen Fällen zu Fehlhaltungen und einem enormen Mangel an Bewegung, wenn wir nicht mit Sport ausgleichen.
- Redaktion - Keine Kommentare

Fehler bei der Faszientherapie

Während vor allem Therapeuten und Orthopäden älterer Jahrgänge ungläubig mit dem Kopf schütteln, wenn es um das Thema Faszien geht, legen jüngere Behandler in ihrer Arbeit einen immer größeren Schwerpunkt auf die feinen Strukturen, die den Körper durchziehen. Auch wir haben bereits berichtet, dass verklebte Faszien unter anderem eine Ursache für unspezifische Rückenschmerzen sein können.
- Redaktion - Keine Kommentare

Darmprobleme: Fasten kann helfen

Stress kann auf den Magen schlagen, doch auch eine ungesunde Ernährung reizt den Magen-Darm-Trakt, der täglich Schwerstarbeit leistet, um all das zu verarbeiten, was mir morgens, mittags und abends essen.
- Redaktion - Keine Kommentare

IGeL – Individuelle Gesundheitsleistungen

Wer in einer gesetzlichen Krankenkasse versichert ist, hat einen Anspruch auf Leistungen zur Verhütung, Früherkennung und Behandlung von Krankheiten. Allerdings dürfen die Krankenkassen nur Leistungen übernehmen, die zweckmäßig, ausreichend und wirtschaftlich sind – so will es das Gesetz.