gemüse

- Redaktion - Keine Kommentare

Weshalb werfen wir die Blätter weg?

Weshalb werfen wir eigentlich die gesunden Blätter von so vielen Gemüsesorten weg? Wir kennen Löwenzahn und Brennessel als Unkraut, doch sogar dieses Grün lässt sich verspeisen, denn es ist super gesund. In deutschen Mülleimern, in Bio-Tonnen oder auf Komposthaufen landen Blätter von Kohl, Möhrengrün oder die Reste, die von den Radieschen-Knollen oder von Rote Bete abgeschnitten werden.
- Redaktion - Keine Kommentare

Wegwerf-Gesellschaft: Bürger zu Nachhaltigkeit anregen

Jeder Bundesbürger wirft durchschnittlich im Jahr Lebensmittel im Wert von 234 Euro in den Müll. Muss das sein? In der heutigen Wegwerf-Gesellschaft sollte nicht nur an das verschwendete Geld gedacht, werden, sondern auch an die Ressourcen der Natur, die für die Produktion und den Konsum der Lebensmittel verbraucht werden.
- Redaktion - Keine Kommentare

So bunt is(s)t der September

Ein Blick auf den Saison-Kalender zeigt, dass der Monat September unglaublich vielfältig ist und uns eine Fülle an Nahrungsmitteln zur Verfügung stellt. Die Ernte im September ist bunt und je abwechslungsreicher Speisen sind, desto besser nähren sie unseren Körper und schenken uns Gesundheit.
- Redaktion - Keine Kommentare

Das können Ballaststoffe

Ballaststoffe sind wirkliche Alleskönner, denn sie stärken das Immunsystem, regulieren die Darmtätigkeit, beeinflussen den Stoffwechsel positiv und versorgen den Körper mit wichtigen Nährstoffen. Durch ihre sättigende Wirkung und das Quellvermögen (das ist gut für den Darm) halten sie lange satt und regen sogar einen trägen Darm an. Als Tagesbedarf werden mindestens 30 Gramm Ballaststoffe empfohlen und diese können vor allem durch Getreide, Obst, Hülsenfrüchte und Gemüse gedeckt werden.
- Redaktion - Keine Kommentare

Farbenfroh Essen für die Gesundheit

Wer seine Ernährung möglichst farbenfroh gestaltet, der unterstützt seinen Körper und beugt Krankheiten vor. Rote Lebensmittel sind gut für ein gesundes Herz und Blut und weiße Lebensmittel stärken das Immunsystem. Grün steht für Gemüse und Salat und mit grünen Speisen kann die Entgiftung des Körpers angeregt werden.
- Redaktion - Keine Kommentare

Schau, was die Aubergine alles kann

Die Aubergine ist ein wirklicher Allrounder, denn sie lässt sich nicht nur auf unglaublich vielfältige Weise zubereiten, sie sorgt mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen außerdem für einen wahren Nährstoff-Kick im Körper. Leider verschmähen viele Leute das Gemüse, da sie der Aubergine zu wenig Geschmack zusprechen. Dabei liegt das einzig und allein an einer falschen Zubereitung. Wer die Aubergine besser kennenlernt, kann durch ihren Genuss eine Vorliebe fürs Leben gewinnen.
- Redaktion - Keine Kommentare

So trinkst du deinen Smoothie richtig

Smoothies sind im Trend. Sie sind nicht nur sehr gesund, sondern auch super lecker. Allerdings kann man beim Trinken einiges falsch machen. Hier bekommst du die Erklärung, wie du deinen Smoothie richtig trinkst.
- Redaktion - Keine Kommentare

Unsere Top Secret Magnet-Tipps

Nur wenige wissen es, aber diejenigen, die Kenntnis erlangten, erlebten großartige Veränderungen bei der Anwendung dieser Top Secret Magnet-Tipps. Wir verraten hier die 10 effektivsten Tipps, damit Magnetkraft zu einer wirklichen Verbesserung des Lebens führen kann. Zur Anwendung dieser Tipps kann jeder Magnet mit Heilkraft verwendet werden. Unser Tipp ist z.B. die Nutzung von Magnetaccessoires , denn diese können prima an den entsprechenden Körperstellen platziert werden und weisen einen starken Heilmagneten auf.
- Redaktion - Keine Kommentare

Ist diese Diät tatsächlich ein Wundermittel gegen Fettpölsterchen?

Abnehmen im Schlaf – das hört sich ziemlich grandios an! Denn wer abends eisern auf Kohlenhydrate verzichtet, verbrennt nachts Fett, logisch. Dagegen blockiert eine Portion Nudeln am Abend den Fettabbau. Das ist im Prinzip richtig. Doch auch tagsüber geht der Körper an die Fettdepots, wenn mehr Energie verbraucht als zugeführt wird – etwa durch sportliche Betätigung.