depressionen

- Redaktion - Keine Kommentare

Müssen es immer Antidepressiva sein?

Die Zahl der psychischen Erkrankungen steigt weiter an und Fachleute machen unter anderem den Stress der heutigen Zeit sowie den Lebensstil der Menschen (ungesunde Ernährung, Umweltbelastungen, etc.) mit verantwortlich.
- Redaktion - Keine Kommentare

DAK-Studie: Depressionen und Ängste bei Jugendlichen

Innere Unruhe, Selbstzweifel, Antriebslosigkeit, chronische Erschöpfung, Mutlosigkeit und Unsicherheit – das sind Probleme, mit denen nicht nur Erwachsene zu kämpfen haben. 2017 haben Ärzte bei rund 238.000 Kindern und Jugendlichen eine Depression oder Angsterkrankung oder sogar beides diagnostiziert.
- Redaktion - Keine Kommentare

Weshalb fühlen sich so viele Menschen einsam?

Offenbar leiden immer mehr Menschen in Deutschland unter Einsamkeit. Das fängt schon bei Jugendlichen an, wie Zahlen der Bundesregierung belegen. Demnach fühlt sich jeder Vierte manchmal alleingelassen. Besonders betroffen davon sind Mädchen. Und auch bei den 45- bis 84-Jährigen stieg die Quote der Einsamen ebenfalls an und zwar um 15 Prozent. Insgesamt fühlen sich 9,2 Prozent der Menschen in dieser Altersklasse allein. Wie kann das sein?
- Redaktion - Keine Kommentare

Zink: Nicht nur für Haut, Haare und Nägel

Zink wird vor allem mit gesunder Haut, schönen Haare und kräftigen Nägeln in Verbindung gebracht. Dabei ist Zink soviel mehr. Das Spurenelement kommt nur in sehr kleinen Mengen im Körper vor, aber für den Stoffwechsel spielt es eine entscheidende Rolle. Es ist wichtiger Bestandteil zahlreicher Enzyme. Ohne Zink könnten viele biochemischen Prozesse im Körper gar nicht ablaufen. Zink ist lebensnotwendig.
- Redaktion - Keine Kommentare

Dank Magnet Depressionen gemildert

Seit 14 Jahren bin ich mit meiner Depression in Behandlung. Ich werde mit Antidepressiva behandelt und stehe auf der Warteliste für eine Psychotherapie. Mein Arzt nennt meinen Zustand stabil und ich bin froh, dass es mir mittlerweile so gut geht, dass ich meiner Arbeit als kaufmännische Angestellte in einer Anwaltskanzlei (wieder) nachgehen kann. Meine Fehlzeiten wegen starker depressiver Schübe haben sich enorm reduziert. Ich glaube, dass mein Magnetkettenanhänger (es ist ein Glückskleeblatt) dazu beigetragen hat.