Well4Life-Tipp: Datteln als Snack-Alternative

Wir essen gerne Eis, Kuchen und Schokolade – wir wissen aber auch, dass diese Süßigkeiten nicht gesund sind. Dabei gibt es gesunde und leckere und vor allem auch nahrhafte Alternativen. Bei der Dattel beispielsweise handelt es sich um eine Süßigkeit, die super gesund ist, lecker schmeckt und außerdem nicht nur pur gegessen werden muss. Aus der Dattel lassen sich ganz köstliche Leckereien zaubern. Am Ende des Textes hält Well4Life ein super gesundes Rezept bereit, das jedem herkömmlichen Schokoriegel das Wasser reichen kann.

Das „Brot der Wüste“, wie die Dattel gern auch genannt wird, ist sehr gehaltvoll und das gilt sowohl für das hohe Maß an Kohlenhydraten und Ballaststoffen, aber vor allem auch für den hohen Anteil an Nährstoffen. Datteln enthalten viele Vitamine, Mineralstoffe und Pflanzenstoffe und dazu zählen Magnesium, Mangan, Bor, Selen, Zink, viele B-Vitamine, Aminosäuren, die Vitamine A und K und viele weitere Bausteine, die der Körper für seine Aufrechterhaltung braucht. Sie weisen einen hohen Gehalt an Ballaststoffen auf und das bedeutet, dass der Verzehr von Datteln nicht nur die Verdauung unterstützt, sondern auch lange satt hält. Durch ihren ihren hohen Anteil an (gutem) Zucker (Kohlenhydrate) liefern sie schnell Energie, aber eben auf die gesunde Art und Weise. Somit eignen sich Datteln perfekt als Snack für zwischendurch, wenn der typische Heißhunger entsteht. Somit können die Früchtchen auch gut in der Schublade am Arbeitsplatz verstaut werden und immer gesnackt werden, wenn ein Energieschub nötig ist. Eine Handvoll Datteln sind eine super Alternative zu einem ungesunden Schokoriegel.

Bei den Datteln gibt es nicht nur viele verschiedene Sorten, sondern auch immense Qualitätsunterschiede. Sie werden als getrocknete Früchte angeboten, doch sie sollten frisch aussehen und vor allem saftig und prall sein. Die faltige Haut der Dattel ist normal, denn dann ist die Dattel absolut genussreif. Datteln können im Kühlschrank bis zu einem Jahr aufbewahrt oder sogar eingefroren werden und lassen sich wie bereits erwähnt als Snack verzehren, sind aber auch köstlich im Salat. Sie geben außerdem Smoothies die nötige Süße und lassen sich in sogar lecker in Brot mit einbacken.

Rezept: Well4Life Dattel-Praline

Wer sich eine gesunde Süßigkeit zubereiten möchte, sollte unbedingt einmal die Dattel-Praline probieren. Schokolade oder Kuvertüre im Wasserbad erwärmen. Eine Mandel in die Dattel (Well4Life Tipp: Dicke und saftige Medjool-Datteln nutzen) stecken und in der Schokolade wenden. Auf einem Backofenrost abkühlen lassen. Die Dattel-Praline schmeckt wie der Schokoriegel „Snickers“. Diese Süßigkeit kann übrigens auch vorbereitet und dann eingefroren werden. Auch als Eis-Praline ist die Dattel super lecker.

Bild: unsplash.com

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.