Nichtraucher durch Magnet-Akupunktur

Ich bin endlich rauchfrei! Und das nach über 30 Jahren intensiven Nikotinkonsums. Geholfen hat mir ein kleiner Mini-Magnet. Durch das Anbringen in der Ohrmuschel werden Nerven stimuliert, die den Stress reduzieren, der automatisch auftritt, wenn man mit dem Rauchen aufhören will. Es ist total cool, wie einfach das bei mir funktioniert hat.

Das Wirkprinzip basiert auf der Akupunktur. Die Akkupunkturpunkte werden durch die Magnetkraft stimuliert und das ganz ohne Nadeln. Es werden schmerzlindernde und stimmungsaufhellende Botenstoffe im Gehirn ausgeschüttet, die das Verlangen nach Zigaretten eindämmen. Der Körper bekommt positive Impulse vom Gehirn, so dass sich eingefahrene Verhaltensmuster – wie eben das ständige Greifen zur Zigarette – auflösen können. Erst habe ich weniger geraucht und nach zwei Wochen hatte ich gar keine Lust mehr auf Nikotin. Da der Magnet wirklich mini ist, sieht er aus wie ein Accessoire, wie ein Piercing. Zur Sicherheit trage ich ihn immer noch, da ich nicht sicher bin, ob mein Körper schon von selbst verstanden hat, dass ich jetzt Nichtraucher bin.

Bild: gorynvd – fotolia.com

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.