Bessere Heilung durch Magnetarmreif

Ich wurde vor drei Monaten an beiden Handgelenken wegen eines Karpaltunnelsyndroms operiert. Es zwar ein kleiner und für Ärzte gängiger Eingriff, dennoch war es eine Operation, die eine Wunde und somit eine Narbe hinterlässt. Ich sollte meine Handgelenke schonen, um den Heilungsprozess zu fördern und war krankgeschrieben.

Beide Gelenke verheilten sehr gut, interessanterweise verheilte die Narbe an der linken Hand wesentlich besser. Ich schob das erst dem Zufall zu, doch dann erkannte ich, dass es an meinem Magnetarmreif liegen musste, den ich seit zwei Jahren an diesem Handgelenk trage. Ich hatte mir den Armreif damals gekauft, weil ich ihn so schön fand, eine gesundheitliche Wirkung hatte ich mir nicht erhofft. Jetzt freute es mich aber umso mehr, dass dieser Magnetschmuck wirklich eine Auswirkung auf den Körper hat. Ich erzählte meinem Arzt davon und er war überhaupt nicht überrascht. Er griff hinter sich in das Regal und zog ein Buch „Magnete – Heilkraft nutzen“ hervor und überreichte es mir mit einem Augenzwinkern. Er empfahl mir, den Armreif auch am rechten Handgelenk zu tragen, um auch bei dieser Narbe den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Christin M. per E-Mail 27.05.2019

Bild: New Africa – fotolia.com

 

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.