Trend: Ingwer-Shot boostet deine Gesundheit

Viele Jahre wurde die Kraft der Ingwerwurzel hierzulande unterschätzt. Glücklicherweise schwappte das Wissen um die scharfe Knolle aus Asien nach Europa, so dass immer mehr Menschen auf die gesundheitsfördernde Wirkung der „Wunderwurzel“ setzen. Besonders beliebt – und zu einem richtigen Szene- und Trendgetränk avanciert – sind Ingwer-Shots, die als kleine Ingwersaft-Portionen die Gesundheit so richtig boosten können.

Ingwer regt durch seine Schärfe den Stoffwechsel an und hilft, Fett zu verbrennen. Ingwer kann Verdauungsprobleme und Übelkeit lindern und ebenso wurde herausgefunden, dass Ingwer die Intensität von Schmerzen (Kopfschmerzen, Migräne, Gelenkschmerzen) verringern kann, da Ingwer eine entzündungshemmende Wirkung hat. Ingwer kann als Pulver oder frisch den täglichen Speisen beigegeben werden. Lecker ist auch Ingwer-Tee, der ganz einfach zubereitet werden kann. Hierzu werden einige Scheiben frischer Ingwer mit kochendem Wasser aufgegossen. Der Tee sollte etwa zehn Minuten ziehen. Wer den Geschmack des Ingwers zu scharf empfindet, kann den Tee mit etwas Honig süßen. Der Tee kann warm oder kalt getrunken werden. Ein Ingwer-Shot enthält genau die Portion Ingwer, die sowohl lecker ist, aber auch die Gesundheit ankurbeln kann. Ein Ingwer-Shot kann selbst hergestellt werden. Hierzu wird ein Stück Ingwerwurzel mit einem hochleistungsstarken Entsafter ausgepresst. Dieser pure Ingwersaft ist sehr scharf und kann nach Belieben mit Wasser, Tee oder Fruchtsaft verdünnt werden.

Fertige Ingwer-Shots sind mittlerweile in vielen Einzelhandelsgeschäften erhältlich. Sie sind portioniert und enthalten meistens noch weitere Zugaben wie beispielsweise Zitronensaft oder Apfelsaft, um dem Getränk etwas die Schärfe zu nehmen. Der Ingwer-Shot gilt als der Espresso der Säfte und er ist nicht nur lecker, sondern vor allem sehr gesund.

Bild: Tatiana – fotolia.com

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.