Kindergarten

- Redaktion - no comments

Kindergärtnerin tröstet mit Magnet

Ich bin Kindergärtnerin und wir unterstützen die Kinder natürlich sehr, dass sie spielen und sich austoben können. Wer tobt, der fällt allerdings auch mal hin, stößt sich das Knie oder zieht sich eine Schürfwunde zu. Das ist normal und gehört zum Erwachsenwerden mit dazu. Wir sind natürlich perfekt ausgebildet im Trösten und Pusten und sind auch gut mit Utensilien zur ersten Hilfe ausgestattet. Doch eine Mutter brachte uns noch auf eine ganz andere Idee.