Multitalent Avocado

Klein, grün und oval und so lecker fleischig kommt die Avocado daher. Die einen essen sie als Guacomole-Dip zu leckeren Speisen, die anderen löffeln sie pur aus der Schale heraus und wiederum andere schneiden die Avocado auf das Brot, geben sie in den Salat oder mixen sie mit in den Smoothie. Die Avocado ist ein wahres Multitalent, denn das kleine grüne Kraftpaket wartet mit einer Vielzahl an gesundheitsfördernden Eigenschaften auf-

Die Avocado wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislaufsystem aus. Außerdem beeinflusst die Avocado die Verdauung und den Cholesterinspiegel positiv und stärkt das Immunsystem. Durch den hohen Bestandteil an ungesättigten Fetten unterstützt die Avocado den Körper bei der Energiegewinnung und stärkt die Gefäße. Sie ist reich an wertvollen Mineralstoffen und liefert somit Magnesium, Eisen, Kalzium, Mangan, Kupfer, aber auch Vitamin E und verschiedene B-Vitamine. Entzündungsreaktionen können im Körper dank der Avocado reduziert werden. Im Gegensatz zu den gesättigten Fettsäuren haben die ungesättigten Fettsäuren keine negativen Auswirkungen auf den Körper. Durch den hohen Anteil an gesundem Fett macht die Avocado außerdem lange satt. Der hohe Fettanteil hilft dem Körper außerdem, wichtige Vitamine (beispielsweise die Vitamine A, E und K) besser aufzunehmen. Dank der B-Vitamine wirkt sich die Avocado auch positiv auf die Psyche aus. Schon eine Frucht enthält den täglichen Bedarf an Vitamin B6 und dieses Vitamin stärkt das seelische Wohlbefinden. Das Tryptophan in der Avocado regt die Serotoninbildung an und dieses Glückshormon ist für die gute Stimmung zuständig. Eine Avocado stärkt somit nicht nur den Körper, sondern auch den Geist. So fördert das Zink aus der Avocado beispielsweise die Hirnaktivität und das B1 Vitamin unterstützt als Nervenvitamin den Austausch von Informationen im Gehirn. Vitamin B6 stärkt die Konzentrationsfähigkeit und beruhigt das Nervensystem.

Die Avocado stärkt den Körper nicht nur von innen, sondern kann ihm auch von außen viel Gutes tun. Vor allem eine Avocado-Gesichtsmaske ist bei den Frauen sehr beliebt, denn die Avocado spendet Feuchtigkeit und versorgt die Haut mit wichtigen Vitaminen. Für eine Gesichtsmaske wird einfach eine weiche Avocado zerdrückt und zusammen mit einem Teelöffel Honig verrührt. Die Masse wird auf das Gesicht aufgetragen und 20 Minuten dort belassen. Nach der Einwirkzeit kann die Maske mit lauwarmen Wasser abgespült werden.

Wer täglich eine Avocado isst und sie somit fest in seinen Speiseplan mit einbaut, tut sich und seinem Körper wirklich Gutes. Die Avocado sollte roh verzehrt werden, da beim Kochen ein Großteil der wertvollen Inhaltsstoffe verloren gehen. Avocados sind regelrechte Superfoods, die nur Vorteile und keinerlei Nachteile für die Gesundheit liefern.

Übrigens: Der Verzehr von Avocado empfiehlt sich vor allem in der Schwangerschaft. In dieser Zeit wird mehr Folsäure benötigt. Und da bereits 300 Gramm Avocado die tägliche Menge an Folsäure enthalten, sollte eine Avocado in der Schwangerschaft unbedingt auf dem Speiseplan stehen.

Bild: Daniel Vincek – fotolia.com

Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.