Gesundheit

- Redaktion - Keine Kommentare

Faszientraining kann Schmerzen lindern

Die Faszien haben Bekanntheit erlangt, nachdem werbewirksam die sogenannten Faszienrollen angepriesen wurden. Sprach vor etlichen Jahren noch niemand über Faszien, so entdecken immer mehr Gesundheitsexperten die Wichtigkeit dieses feinen Gewebes, das unseren Körper komplett durchläuft. Die menschlichen Faszien umhüllen jeden Muskel, jeden Knochen, die Organe und die Nerven. Haben wir Schmerzen, sind es oft die Faszien, die durch eine Verklebung für die Beeinträchtigung sorgen.
- Redaktion - Keine Kommentare

Cannabis-Öl im Einsatz bei vielen Beschwerden

Durch das Inkrafttreten des Cannabis-Gesetzes dürfen Ärzte (ausgenommen Tier- und Zahnärzte) Patienten mit schwerwiegenden oder chronischen Krankheiten Cannabis-Präparate auf Rezept verschreiben. Doch auch ohne Rezept können Menschen von den Eigenschaften des CBD-Öls (Wirkstoff Cannabidiol) profitieren. Das Hanfextrakt wird mit hochwertigem Öl verdünnt und kann äußerlich aufgetragen oder eingenommen werden. Da das CBD-Öl frei von THC ist, fällt es nicht unter das Betäubungsmittelgesetz, ist frei verkäuflich und hat keine berauschende Wirkung.
- Redaktion - Keine Kommentare

Warum wir unbedingt Zink brauchen

Ein Zinkmangel kann eine Vielzahl an Symptomen hervorrufen. So können Haarausfall, schlechte (unreine und trockene) Haut, Leistungsschwäche, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, rissige Fingernägel und vieles mehr auf einen Zinkmangel schließen. Ein Mangel an Zink kann mit einer gesunden Ernährung behoben werden. Einfacher ist es, ein Zink-Präparat einzunehmen.
- Redaktion - Keine Kommentare

Q10 – mehr als Anti-Aging

Das Coenzym Q10 ist zum richtigen Trend-Inhaltsstoff geworden. Wir finden Q10 mittlerweile in fast jeder Gesichtscreme und in Körperpflegeprodukten und auch immer mehr Nahrungsergänzungsmittel setzen auf das Anti-Aging-Wunder. Dabei steckt hinter Q10 weitaus mehr als nur ein Wirkstoff gegen Falten.
- Redaktion - Keine Kommentare

Bioverfügbarkeit von Nahrungsergänzungsmittel – Was kommt wirklich im Körper an?

Es reicht nicht aus, ein Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen und zu hoffen, dass dieses den Körper entsprechend versorgt und einen eventuellen Mangel ausgleicht. Es kommt immer auch auf die Bioverfügbarkeit an. Aber was genau bedeutet das? Es gibt Nahrungsergänzungsmittel, die wirkungslos sind, weil sie vom Körper nicht vollständig aufgenommen werden. Es reicht also nicht aus, einen Wirkstoff in hoher Dosis einzunehmen, es muss immer auch die Bioverfügbarkeit betrachtet werden.